Spendenaktion - 2walk4kids

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Spendenaktion
Extremwanderung zugunsten krebskranker Kinder

Danke für 17500,-€
Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V.
Das Projekt

Wir, ein Team von 2 Mann (eingefleischte Wanderer), haben uns am 23.08.2012 dazu entschieden einen ganz besonderen Vorsatz umzusetzen:

Wir wollen den Rothaarsteig, am 16.08.2013, innerhalb von 36 Stunden bewandern und damit gleichzeitig etwas Gutes tun, nämlich Spendengelder für krebskranke Kinder sammeln.

Eine extrem harte Wanderung für extrem kranke Kinder.

Wir unterstützen dabei die Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V. Die Elterninitiative ist vom Finanzamt Siegen als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt.

Weitere Infos zur Elterninitiative finden Sie unter: www.ekk-siegen.de

Die Spendenaktion über „2walk4kids“ ist sicher und unkompliziert, da die Spenden nicht auf eines unserer Konten, sondern direkt auf das Konto der Elterninitiative für krebskranke Kinder in Siegen e.V. laufen.

Die Spendenquittungen werden ebenfalls von der Elterninitiative ausgestellt. Weiter Infos dazu unter „Kindern helfen“.

Durch diese Transparenz ist es auch toll zu sehen, was die Hilfe beim Projekt vor Ort bewirkt. Deshalb freuen wir uns umso mehr, wenn Sie jetzt für unsere Aktion „2walk4kids“ spenden!

Vielen Dank für Ihr Engagement
Ihr Team von "2walk4kids"
Zieleinlauf in Brilon nach 154,8 Km und 33:50 Stunden
Zieleinlauf der Teilnehmer von 2walk4kids in Brilon
Interview von Horst-Joachim Kupka (WDR) mit Siggi
Interview des WDR mit Siegfried Peez
Ein verdienter Schluck aus dem Stiefel
Die Akteure lassen es sich schmecken
Auch Hartmut lässt es sich schmecken
Auch Hartmut schmeckt es
Geschafft

In 33:50 Std. nonstop von
Dillenburg bis Brilon
Schirmherrschaft

Auf die Frage ob Manuel Andrack die Schirmherrschaft für unser Projekt übernehmen würde kam folgende Antwort:
Hallo Siggi.

klar, mach ich, diese Sätze schenke ich Euch:

Ich habe den einen von den 2, den Siggi, beim Trainieren auf dem Rothaarsteig getroffen und war direkt von dem Projekt begeistert.
Respekt für das, was die 2 leisten wollen. ich weiß, wovon ich rede, ich bin mal 82 Kilometer in 21 Stunden gewandert, nie wieder!!! Ich wünsche den 2 alles Gute
 
und hoffe, dass eine Menge für die kids bei rumkommt.

Schöne Grüße
Manuel
Manuel Andrack  Schirmherr von 2walk4kids
Das sind wir

P&P (Peez & Poggel) leidenschaftliche Wanderer.

Im Jahr 2010 sind wir im Ahrntal (Südtirol) auf Extremwanderungen aufmerksam geworden. Der  Extrembergsteiger Hans Kammerlander bot 24 bzw. 36 Std. Wanderungen an.  
Dadurch animiert, haben wir am 23.08.2012 eine 24 Std.- Wanderung hinter uns gebracht. Nach überstandener Tour und ausgeheilten Wehwehchen haben wir uns vorgenommen, eine 36 Std. Wanderung durchzuführen.

Das Ganze für einen guten Zweck.

Unsere Wahl fiel schnell auf die Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V.  (www.ekk-siegen.de)
Unser Vorsatz und Ziel

Wir beabsichtigen den Rothaarsteig von Dillenburg bis Brilon zu bezwingen und dabei Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Die ganze Wanderung soll nonstop durchgeführt werden. Bei dem Rothaarsteig (Hauptweg) handelt es sich um eine 154,8 Km lange Strecke, bei der insgesamt 3931 Höhenmeter zu bewältigen sind. Start ist am 16.08.2013 (bei schlechter Witterung am 23.08.2013)

Zum Tourverlauf:

  • morgens Anreise nach Dillenburg
  • 3 Std. wandern
  • 15 Minuten Pause
  • 3 Std. wandern, 15 Minuten Pause usw. ......
  • nach 36 Stunden wollen wir die Strecke von 154,8 Km hinter uns gebracht haben.
  • Die kompletten Einnahmen aus der Extremwanderung gehen an die Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V.

Folgende Teilnehmer begleiteten uns auf den verschiedenen Abschnitten

 
  • Scheppe Detlef, whft.: Rothemühle, von Dillenburg bis Tiefenrother Höhe, 25 Km
  • Pilz Christian, whft.: Rothemühle, von Dillenburg bis Tiefenrother Höhe, 25 Km
  • Zamponi Helmut, whft.: Netphen, von Dillenburg bis Kalteiche, 20 Km
  • Thiele Eckhard, whft.: Lennestadt, von Dillenburg bis Lützel, 55 Km
  • Hüttmann Gerhard, whft.: Lennestadt, von Dillenburg bis Lützel, 55 Km
  • Dr. Walle, Ekkehard, whft.: Idstein, von Tiefenrother Höhe bis Großenbach, 21 Km
  • Peez Raimund, whft.: Würdinghausen, von Lützel bis Brilon, 101 Km
  • Denker Gabriele, whft.: Dortmund, von Jagdhaus bis Winterberg, 30 Km
  • Denker Rüdiger, whft.: Dortmund, von Jagdhaus bis Winterberg, 30 Km
  • Schlesinger Jörg, whft.: Drolshagen, von Kahler Asten bis Brilon, 50 Km
  • Bock Wolfgang, whft.: Attendorn, von Winterberg bis Niedersfeld, 20 Km
  • Taach Julia, whft.: Attendorn, von Winterberg bis Niedersfeld, 20 Km
  • Schulte Celina, whft.: Saalhausen, von Peterborn bis Brilon, 5 Km
  • Poggel Hartmut, whft.: Albaum, von Dillenburg bis Brilon, 154 Km
  • Peez Siegfried, whft.: Selbecke, von Dillenburg bis Brilon, 154 Km
Helfer/Spender -juristische Personen


                             

                            

                       
  

                                

              
Helfer/Spender - private Personen

 
  • Altenscheidt Holger, Großenaspe
  • Andrzejak Ralf u. Anke mit Kindern, Finnentrop, haben Sendung im WDR gesehen und spontan gespendet
  • Biker von der Littfequelle (Wir haben uns beim Wasserfassen an der Littfequelle kennengelernt. Er war vom Projekt begeistert, sagte Spende zu und ließ Taten folgen)
  • Blöink Siegfried
  • Bock Ulrich
  • BPOLI Köln, DG Berta Köln
  • BPOLR Siegen DG Emil Siegen
  • Dango Beatrix u. Rainer Siegen
  • Denker Gabriele u. Rüdiger, Dortmund
  • Die Nachbarn, In der Ecke, Selbecke
  • Dommes Peter
  • Erich Kästner-Realschule, Bad Fredeburg, Schüler der SV
  • Erwes Manfred, Saalhausen
  • Fiene Roland u. Christine
  • Fischel Tom, Troisdorf
  • Fretter Georg, Albaum
  • Führt Anja, Selbecke
  • Harnischmacher P. u. L.
  • Henrich Uwe, Daaden
  • Hüttmann Gerhard, Lennestadt
  • Ilsenberg Hildegard
  • Kahlert Thorsten, Welschen-Ennest
  • Kaufmann Werner u. Susanne, Brachthausen
  • Kohlmeier Dieter u. Karin
  • Korn Susanne u. Sebastian
  • Korte Meinolf, Lennestadt
  • Kramer Thomas
  • Kriegeskorte Dieter
  • Lenneper Marita, Selbecke
  • Lenneper Albert, Selbecke
  • Lippold Roberto
  • Metzger-Althaus R.R
  • Möller Ferdinand, Petersberg (Hessen)
  • Mönnig Ingo, Selbecke
  • Müller Hubert, Albaum
  • Müller Andreas, Albaum
  • Paul Mathias, Biker von der Littfequelle
  • Peter Gisela, Siegen, Siegener Wollmäuse
  • Plitzko Dietlinde, Siegen, Siegener Wollmäuse
  • Poggel Winfried u. Magdalene
  • Pöppel Ulf u. Michaela, Bad Berleburg
  • Prinz Robert
  • Ramm Peter, Albaum
  • Reichling Friedhelm, Würdinghausen
  • Richter Marina
  • Sachs Michaela
  • Schade Guido
  • Schlechtinger Edith u. Norbert, Kirchhundem
  • Schlesinger Wolfgang, Drolshagen
  • Schmelter Heribert, Kirchhundem Schwartmecke
  • Schmidt Thomas, Albaum
  • Schmidt Schürmann
  • Schneider Jutta, Albaum
  • Schulte Andreas, Selbecke
  • Schulte Lambert u. Marlies, Albaum
  • Schulte Olav, Drolshagen
  • Schwarz Jessika Edith, Köln
  • Sibilski Herm. U. Annemarie
  • Steinhoff Hildegard,
  • Stockhausen Fritz, Meschede
  • Viegener Susanne, Attendorn
  • Weth Anette, Siegen, Siegener Wollmäuse

Hier einige Presseberichte über die Spendenaktion 2walk4kids
Durch anklicken der Fotos öffnet sich jeweils ein PDF Dokument

SV engagiert sich
Bericht über die Wandertor Versteigerung im SK
Wanderpapst Manuel Andrack übernimmt Schirmherrschaft
Sauerlandkurier vom 03.03.2013
Weitere Presseberichte

Siegener Zeitung über die Spende von Siemag Tecberg
With hope in your heart and you‘ll never walk alone
154000 Meter für einen guten Zweck
Extremwanderer bezwingen den Rothaarsteig
"With hope in your heart and you‘ll never walk alone"
____________________
Vielen Dank an alle die uns unterstützt haben

Es war ein toller Erfolg der ohne euch nicht möglich gewesen wäre

Nochmals Danke
Kindern Helfen

Die "Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V." ist vom Finanzamt Siegen als gemeinnützig und förderungswürdig anerkannt. Ihre Spende richten Sie bitte an:

Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V.
Sparkasse Siegen

BLZ: 460 500 01
Konto: 30 351 829

IBAN:  DE84 460 500 010 030 351 829
BIC:  WELADED1SIE

Verwendungszweck: "2walk4kids"

Wünschen Sie eine Spendenquittung, geben Sie bitte auf der Überweisung Ihre vollständige Adresse mit an.






Zum Bericht des WDR über die Spendenaktion von 2walk4kids
Unsere Kontaktadressen

1ter Vorsitzender der Elterninitiative
Christian Pilz, Rinscheidstr. 12, 57482 Wenden

Ansprechpartner 2walk4kids
Siegfried Peez, Selbecke 27, 57399 Kirchhundem


Bitte kontaktieren Sie uns
Unterstützen auch Sie die EKK

Auch wenn diese Aktion beendet ist. Die Elterninitiative krebskranker Kinder Siegen e.V. braucht Ihre Unterstützung


Jeder Euro geht direkt an die Elterninititative.

Follow on:

Wer sich durch diese Seiten anmiert fühlt zu Spenden. Hier noch einmal die Daten:

Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen e.V.
Sparkasse Siegen

IBAN  DE84 460 500 010 030 351 829
BIC  WELADED1SIE
Wünschen Sie eine Spendenquittung, geben Sie bitte auf der Überweisung Ihre vollständige Adresse mit an.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü